Regent Rotwein

zurück zur Übersicht

Der Regent ist eine Neuzüchtung und erhielt erst 1995 die deutsche und im Jahr darauf die europäische Sortenzulassung (Klassifizierung). Sie liefert feurige, beinahe südländische Weine. Entsprechend gehaltvoll und tief dunkelrot, fast schwarz fallen die Weine aus.

Regent Rotweine passen zu kräftigen und herzhaften Gerichten oder zu einer schönen Zigarre am Kamin.



Die Rebsorte Regent

Dem Institut für Rebenzüchtung auf dem Geilweilerhof bei Siebeldingen in der Südpfalz gelang im Jahr 1967 die Kreuzung aus (Silvaner & Müller-Thurgau) & Chambourcin

Zwar sind Weine der Rebsorte Regent erst wenige Jahre auf dem Markt, doch schon lässt sich ein Weinstil ausmachen. Meist sind es durchgegorene, stoffige, beinahe südländische Weine mit einem schmeckbaren Tanningerüst. Die Aromen von Kirschen oder Johannisbeeren erinnern an andere renommierte Rotweinsorten.

Unser Regent wird in kleinen Eichenholzfässern ausgebaut und reift auch dort, bis er seinen besonderen Stil entwickelt. Es entsteht ein tief dunkelroter, weicher und sehr harmonischer Rotwein, der mit gehaltvollem Geschmack und seiner eleganten Tanninstruktur begeistert. Ebenso können Sie den Regent als trockenen, kräftigen und gehaltvoller Rotwein ohne Barrique-Aroma geniessen.


zurück zur Übersicht